Archiv für den Monat: Mai 2015

Restschuldversicherung bei Kreditbeantragung


Sind Restschuldversicherungen wirklich nötig?

Bei Arbeitsunfähigkeit, zum Beispiel bei einer langen Krankheit, fällt nach der Zeit der Lohnfortzahlung das monatliche Einkommen, da das Krankengeld niedriger als der übliche Lohn ausfällt. Hierdurch können manchmal die monatlichen Kreditraten gefährdet sein. Die meisten Banken bieten bei Kreditbeantragung eine Restschuldversicherung oder eine Ratenschutzpolice an. Was hat es damit auf sich und ist ein solcher Abschluss etwa sinnvoll? Restschuldversicherung bei Kreditbeantragung weiterlesen