Archiv für den Monat: Januar 2013

Schufa-Studie zum Thema „schufafreier Kredit“


Anmerkungen zur Schufa-Studie „schufafreier Kredit“

Info: Schufafreier Kredit - Studie der Schufa
Info: Schufafreier Kredit – Studie der Schufa
Die Schufa hat eine Studie zum Thema schufafreier Kredit beauftragt, das Ergebnis war erwartungsgemäß: schufafreie Kredite, ihre Anbieter und die Vermittler solcher Anbieter werden konsequent schlechtgemacht. Natürlich muss man zugeben, dass es sich hier um ein kleines Marktsegment handelt, in dem sich viele schwarze Schafe tummeln. Dennoch oder gerade deswegen hätte man natürlich eine gewisse Objektivität der Studie erwarten können, was leider im vorliegenden Fall nicht so ist. Die Schufa nutzt hier ihre Marktstellung um dieses Segment unter Generalverdacht zu stellen. Schufa-Studie zum Thema „schufafreier Kredit“ weiterlesen

Schufafreier Kredit und Restschuldversicherung


Wie nötig oder sinnvoll ist der Abschluß einer Restschuldversicherung in Zusammenhang mit einem schufafreien Kredit?

Sie beantragen einen Schweizer Kredit (=schufafreier Kredit) und als erstes wird Ihnen der Vertrag einer Restschuldversicherung vorgelegt. Macht das eigentlich Sinn? Und wie verhält es sich damit in Zusammenhang mit einem schufafreien Kredit, oftmals als Schweizer Kredit bezeichnet?

Info: Schufafreier Kredit und Restschuldversicherung
Info: Schufafreier Kredit und Restschuldversicherung
Restschuldversicherungen werden oft auch als Kreditratenversicherung oder Restkreditversicherung bezeichnet. Sie werden sehr oft bei der Beantragung vom Schweizer Kredit mitverkauft. Diese Versicherungen sollen dazu dienen, das Risko einer Kreditaufnahme bei Todesfall, Arbeitslosigkeit oder Arbeitsunfähigkeit abzudecken oder mindestens zu mildern. Hier ist im Leistungsfalle die restliche Kreditsumme zum Beispiel eines schufafreien Kredites oder die laufende Ratenzahlung versichert. Diese Versicherungsart wird üblicherweise direkt bei der Kreditbeantragung mit abgeschlossen und meistens als einmaliger Beitrag zusätzlich zur Kreditsumme mitfinanziert. Schufafreier Kredit und Restschuldversicherung weiterlesen

Schufafreier Kredit – Anfrage eines Kunden und Antwort


Schweizer Kredit, schufafreier Kredit – Anfrage

Ein Schweizer Kredit, schufafreier Kredit ist ein Kredit ohne Schufa-Auskunft und Eintrag. Informationen zu diesem Kredit sowie einen Kreditantrag finden sich bei Zerokredit.de.
Ein Schweizer Kredit, schufafreier Kredit ist ein Kredit ohne Schufa-Auskunft und Eintrag.
Ein schufafreier Kredit oder auch Schweizer Kredit ist ein sehr spezieller Kredit, der nur bei einer begrenzten Anzahl von Fällen Sinn macht. Schufafreier Kredit heisst dieser Kredit, weil bei ordnungsgemäßer Beantragung und Tilgung weder ein Schufa-Abfrage noch ein Schufa-Eintrag erfolgt. Aufgrund seiner ursprünglichen Herkunft ist dieser Kredit auch als Schweizer Kredit bekannt, mittlerweile müsste er aber Liechtensteiner Kredit heissen, da er von der Sigma Kreditbank AG in Liechtenstein vergeben wird. Ein Fall, in dem solch ein Kredit Sinn zu machen scheint, wird im Folgenden geschildert. Schufafreier Kredit – Anfrage eines Kunden und Antwort weiterlesen

Umlaufrendite – Entwicklung im Jahr 2012


Umlaufrendite – langfristige Entwicklung und Besonderheiten im Jahr 2012

Die Umlaufrendite spiegelt die Zinsentwicklung von festverzinslichen Wertpapieren erster Bonität wider (in erster Linie Staatsanleihen). Sie wird börsentäglich von der Deutschen Bundesbank ermittelt und ist ein Maß für die Stärke der Währung und der Volkswirtschaft. Je geringer das Anlegervertrauen in eine Volkswirtschaft und eine Währung desto höher die Umlaufrendite des jeweiligen Staates.

Umlaufrendite – Entwicklung seit 1974

umlaufrenditeDiagramm 1 zeigt die langfristige Entwicklung der Umlaufrendite seit 1974. Wir sehen am Anfang dieser Zeit hohe Schwankungen und eine Umlaufrendite von zum Teil über 10%. Dies ist eine Phase wirtschaftlich unruhiger Zeiten, Ölkrise und darauf folgend Krise der deutschen Automobilwirtschaft, die für die Deutsche Volkswirtschaft eine nicht zu unterschätzende Rolle innehatte (und immer noch innehat). Umlaufrendite – Entwicklung im Jahr 2012 weiterlesen

Inflation in Deutschland – Hyperinflation 1923

Inflation – Hyperinflation im Deutschen Reich als Folge des 1. Weltkrieges

Heute haben die Menschen beim Thema Inflation immer noch ein komisches Gefühl. Geldstabilität ist den meisten Menschen in Deutschland wichtig. Auch die Geldpolitik der Deutschen Bundesbank zu Zeiten der Deutschen Mark und heute der Europäischen Zentralbank für den Euro genießt eine hohe Aufmerksamkeit. Doch woher kommt diese Urangst der Deutschen?

Hyperinflation – eine Folge des ersten Weltkrieges

5 Milliarden Mark (Quelle: wikipedia/commons)
5 Milliarden Mark (Quelle: wikipedia/commons)
Nun die deutsche Inflation in Folge des 1. Weltkrieges war eine der massivsten Geldentwertungen in der Geschichte Deutschlands und der großen Industrienationen. Sie hatte ihren Ursprung im Jahre 1914 mit dem Beginn des ersten Weltkrieges. Zum 4. August 1914 (Beginn des ersten Weltkrieges) hob die Regierung in Deutschland die bis dahin geltende Noteneinlösungspflicht der Reichsbank für Papiergeld auf. Bis zu diesem Zeitpunkt waren die Banknoten durch diese Einlösepflicht an das Metallgeld (Goldmark) gebunden. Inflation in Deutschland – Hyperinflation 1923 weiterlesen

Girokonto im Minus, Dispo ausgereizt – was tun?


Informationen zu Dispo, Dispozinsen und Alternativen

Wie wir schon verschiedentlich berichtet haben, sind die Zinsen für einen Dispositionskredit in Deutschland sehr hoch. Wenn also das Girokonto mal wieder überzogen wird oder ist, wird das ganz schnell sehr teuer. Wir sagen Ihnen, was Sie über den Dispozins wissen sollten und wie sie zu hohe Kosten vermeiden können.

Der Dispo ist im Dauerminus – was wäre eine Alternative?

Info-zerokredit-180Wenn Sie als Verbraucher bei Ihrer Hausbank ihr Girokonto überziehen, dann verlangt diese in der Regel hohe Dispo- und Überziehungszinsen. Bei vielen Banken und Sparkassen liegt der Zinssatz für genehmigte Überziehungen im zweistelligen Prozentbereich. Für ungenehmigte Überziehungen werden weitere Zinsaufschläge von zumeist 4% fällig. So ergab eine Studie der „Stiftung Warentest“ im Jahr 2012 einen Zinssatz von im Mittel über elf Prozent Zinsen für das Überziehen des Girokontos. Zu ähnlichen Ergebnissen kam das Bundesverbraucherschutzministerium. Bei gleichen Rahmenbedingungen ist das in Nachbarländern viel günstiger, mit den hohen Zinssätzen für den Dispo verdienen die Banken viel Geld. Girokonto im Minus, Dispo ausgereizt – was tun? weiterlesen

2013 wird sicherlich ein interessantes Jahr


Peer Steinbrück zog aus, um sich auf eine unterbezahlte Stelle zu bewerben, die er aber dringend haben möchte!

beamtenkredit1Das alte Jahr ist zu Ende, das Neue hat gerade erst begonnen. Bevor wir uns nun ausschließlich den ernsten Themen zuwenden, wollten wir doch auch das Eine oder Andere zu einem nicht allzuverkrampften Jahr 2013 dazutun. In unregelmäßigen Abständen werden wir in diesem Jahr auf eine etwas humorvollere Art das Jahr und seine Ereignisse begleiten. 2013 wird sicherlich ein interessantes Jahr weiterlesen

Der Interhyp-Zinskommentar vom 4. Januar 2013


Wohin tendieren die Baugeldzinsen in 2013?

  • Notenbanken sind Handlanger der Politik geworden
  • Altersvorsorgeprodukte werden zur Enttäuschung bei den Sparern
  • Immobilienkäufer profitieren von günstigen Zinsen

(München, 4. Januar 2013) Auch für das neue Jahr bleiben die Rahmenbedingungen für Baufinanzierungskunden positiv. Die Zinsen für Baugeld bewegen sich zu Jahresbeginn nahe an den historischen Tiefständen und wir erwarten für die erste Jahreshälfte keine großen Veränderungen. Damit bleibt sowohl für Neufinanzierer als auch für Kunden, die Anschlussfinanzierungen für bestehende Darlehen abschließen wollen, die Chance auf extrem gute Konditionen erhalten. Der Interhyp-Zinskommentar vom 4. Januar 2013 weiterlesen

Kredit auch bei Arbeitslosigkeit?


Kredit bei Arbeitslosigkeit – geht das?

Info-zerokredit-180Der Job ist weg, jetzt ist die Frage, wie sieht das aus bei Arbeitslosigkeit mit einem Darlehen. Wenn über ein Arbeitsverhältnis kein Lohn mehr kommt, dann bedeutet dies oft, dass ein erhöhter Bedarf für die Aufnahme von Krediten und Darlehen besteht. Dem steht entgegen, dass bei der typischen Bonitätsprüfung, mit der eine Darlehensvergabe verbunden ist, ein unbefristetes Arbeitsverhältnis als Voraussetzung für eine Darlehensvergabe besteht. Gibt es dennoch eine Möglichkeit auf ein Darlehen auch bei Arbeitslosigkeit?

Ratenkredit bei einer Bank

Bei Inanspruchnahme eines Ratenkredites ist die Bank verpflichtet, die nachhaltige Zahlungsfähigkeit eines Darlehensnehmers zu überprüfen. Dies geschieht im Rahmen einer Bonitätsprüfung. Ein wichtiger Teil der Bonitätsprüfung ist die Überprüfung des Lohn- oder Gehaltseinganges. Kredit auch bei Arbeitslosigkeit? weiterlesen

Kredit: Beantragung im Internet oder bei der Bank vor Ort


Beantrage ich meinen Kredit besser online im Internet oder gehe ich zu einer Bank vor Ort?

Für viele Kunden ist es eine Frage, wo beantrage ich meinen Kredit, gehe ich zu meiner Hausbank oder mache ich das doch besser im Internet. Pauschal lässt sich das so sicher nicht beantworten, ist doch die Voraussetzung bei jedem Kunden eine andere.

Ratenkredit:

Info-zerokredit-180Bei einem Ratenkredit handelt es sich zumeist um ein Verbraucherdarlehen. Möchte ich Möbel kaufen, finde ich oftmals ein Angebot bei Möbelhäusern, die mit einer Bank zusammenarbeiten. Um hier den entsprechenden Ratenkredit wirklich zu bekommen, muss die Schufa stimmen. Hier gilt es, im Vorfeld zu klären, wie solch ein Kredit läuft und man sollte sich auf alle Fälle einen Zahlungsplan geben lassen. Kredit: Beantragung im Internet oder bei der Bank vor Ort weiterlesen