Ein schufafreier Kredit zum Ablösen des Dispokredites


Schufafreier Kredit – Erfahrungsbericht von Mathias G. aus I.

Ein schufafreier Kredit hat mir sehr geholfen! Ich wollte schon länger mal schreiben und mich bedanken, für die problemlose und schnelle Vermittlung.

Vor 2 Jahren habe ich meinen bis dahin sicher geglaubten Arbeitsplatz im Büro eines großen Möbelherstellers durch ein Insolvenzverfahren verloren. Wie viele andere auch hab ich mir im Vertrauen auf eine feste Anstellung einige Anschaffungen gemacht und dabei den mir von der Bank genehmigten Dispositionskredit ausgeschöpft. Und nun stand ich da, zwar mit Arbeitslosengeld, aber es war eben zuwenig, um meinen Verpflichtungen auch aus dem Dispokredit nachzukommen. Die Bank hat den gekündigt und ich hatte einen negativen Schufa Eintrag. Dabei hab ich mir eigentlich nichts zu Schulden kommen lassen.

Nach ca. einem halben Jahr hab ich dann eine neue Arbeitsstelle bekommen, dort bin ich nun schon fast 18 Monate beschäftigt, ich verdiene fast genausoviel, wie an der alten Arbeitsstelle. Dazu habe ich eine 400.- Euro Beschäftigung gefunden. Dadurch hab ich jetzt mehr Geld als vorher. Meinen Verpflichtungen konnte ich immer nachkommen und mit der Bank habe ich vereinbart, den gekündigten Dispokredit in Raten abzubezahlen.

Durch Zufall habe ich auf zerokredit einen Artikel zum Thema schufafreier Kredit und Dispokredit gelesen. Was ich gelesen habe, das hat mir eingeleuchtet. Da ich damals schon wieder über 1 Jahr eine unbefristete Stelle hatte und genügend Einkünfte, stand einer Genehmigung des Kredit-Antrages nichts im Wege. Ich habe den online-Kreditantrag bei zerokredit ausgefüllt, bekam nach 2 Tagen einen Anruf eines kompetenten Kreditvermittlers, der mir erläuterte, welche Unterlagen er zur Vermittlung des Schweizer Kredites benötigte. Die hab ich schnell hingeschickt, den mir per Post zugesandten Kreditvertrag unterschrieben und innerhalb einer Woche hatte ich das Geld auf dem Girokonto.

Ein schufafreier Kredit hat mir also tatsächlich geholfen, die Schufa zu bereinigen, ganz wie es in dem Artikel bei zerokredit vorgeschlagen wurde. In meiner Schufa steht der gekündigte Dispokredit zwar noch drin, aber mit einem Erledigungsvermerk. Meine Bank war zufrieden und hat mir wieder ein Angebot über die Gewährung eines neuen Dispositionskredites gemacht. Davon habe ich aber Abstand genommen, ich bin jetzt vorsichtiger geworden.

Dennoch, vielen Dank nochmals an zerokredit. Ich kann dank des Schweizer Kredites jetzt wieder besser schlafen!

Mathias G. aus I.


Kredit beantragen


zum Kreditlexikon
zu Kreditnews
zum Kreditantrag