Archiv für den Monat: April 2012

Umlaufrendite – Kreditlexikon

Festverzinsliche Wertpapiere, wie Staatsanleihen, werden börsentäglich z.B. in Frankfurt an der Börse gehandelt. Die Kurse schwanken, abhängig von den Rahmenbedingungen, wie z.B. der Eurokrise, einem Konjunkturaufschwung oder einer Rezession. Aus den Kursen dieser festverzinslichen Wertpapiere von Schuldnern erster Bonität (vor allem Staatsanleihen) berechnet die Deutsche Bundesbank täglich die Umlaufrendite. Diese spiegelt damit das Zinsniveau und dessen Veränderung auf dem Kapitalmarkt wieder.


Mehr Informationen finden Sie hier:

Umlaufrendite – Wikipedia


zum Kreditlexikon
zu Kreditnews
zum Kreditantrag

Schweizer Kredit – Fallbeispiel


Hilfe in schwieriger Situation

Im vorliegenden Beispiel wurde mit einem Schweizer Kredit die Schufa bereinigt. Danach konnte über einen normalen Ratenkredit der Hausbank das neue Mobiliar gekauft werden.

Interessantes und Widersprüchliches findet sich im Internet, sucht man Informationen zum Thema Schufafreier Kredit, Schweizer Kredit oder Liechtensteiner Kredit. In wechselnder Zusammensetzung wird der Kredit entweder in den höchsten Tönen angepriesen, wobei durchaus mit falschen Argumenten versucht wird, an Kunden zu kommen; z.B. mit dem Argument, der Kredit sei ohne Bonitätsprüfung. Oder aber er wird verteufelt, als eine Möglichkeit, tiefer in den Schuldensumpf zu kommen (was sicherlich in so manchem Fall auch stimmt). Die Wahrheit findet sich, wie immer, irgendwo in der Mitte. Wir wollen hier in unregelmäßigen Abständen einige positive Beispiele für die gelungene Anwendung eines Schweizer Kredites liefern. Schweizer Kredit – Fallbeispiel weiterlesen


Die Vorfälligkeitsentschädigung

Bei der Vorfälligkeitsentschädigung handelt es sich um eine Entschädigung des Kreditnehmers an den Kreditgeber bei einer vorzeitigen Kündigung eines Kreditvertrages, bei dem der Zins und die Laufzeit festgeschrieben sind. Dieser Anspruch des Kreditgebers ist ausgeschlossen, wenn zum Beispiel der Kreditnehmer zahlungsunfähig geworden ist und eine vertraglich vereinbarte Restschuldversicherung die Rückzahlung des Kredites vornimmt. Vorfälligkeitsentschädigung weiterlesen

Schufa und Kreditbeantragung


Die Bedeutung der SCHUFA bei der Kreditbeantragung

Bei der Schufa (Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung) handelt es sich um ein privates Unternehmen, das relevante Daten in Zusammenhang mit Krediten und Zahlungsverhalten der meisten Bundesbürger in Form von Datensätzen auf seinen Rechnern gespeichert hat. Ein Kredit ist nicht nur das Geld, das man als Kredit oder Darlehen bei der Bank holt, sondern eben auch, wenn eine Warenlieferung ohne Vorkasse stattfindet; da hat der Kunde einen Kredit bei seinem Lieferanten. Schufa und Kreditbeantragung weiterlesen

Vergleich: Kleinkredit – schufafreier Kredit


Kleinkredit versus schufafreier Kredit

Laut den neuesten Studien der Gesellschaft für Konsumforschung finanzieren 25 Prozent der deutschen Haushalte regelmäßig Konsumgüter über eine Kreditaufnahme. Dabei spielt weder die Einkommenshöhe noch die Wirtschaftskraft der Verbraucher eine Rolle, im Gegenteil, Kauf über Kredit ist ein allseits beliebtes Mittel sich Konsumwünsche zu erfüllen. So werden über 40 Prozent der Autokäufe werden bereits über Kredite finanziert. In diesem Segment gibt es als Ratenkredit den Kleinkredit oder den aus dem Ausland stammenden schufafreien Kredit, den sogenannten Schweizer oder Liechtensteiner Kredit. Vergleich: Kleinkredit – schufafreier Kredit weiterlesen

Immobilienbarometer


Immobilienbarometer zeigt: Furcht vor steigenden Mieten treibt Nachfrage nach Wohneigentum

Berlin/München, 18. April 2012 – Zunehmend steigende Mieten und niedrige Zinsen bewegen die Menschen hierzulande dazu, vermehrt Wohneigentum zu erwerben. Gleichzeitig schwindet das Vertrauen in andere Investments wie etwa Aktien oder Anleihen. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Umfrage „Immobilienbarometer“ von Interhyp und ImmobilienScout24. Die Umfrage, für die im März 2012 über 6.700 Interessenten von Kaufimmobilien befragt wurden, wird als Vergleichsstudie jährlich wiederholt. Immobilienbarometer weiterlesen

Bank- oder Händlerfinanzierung beim Autokauf?


Autokauf – Händlerfinanzierung oder Rabattschlacht?

Sie wollen ein neues Auto kaufen, überlegen aber noch, wie Sie das finanzieren. Zur Wahl stehen die Finanzierung über den Händler (und damit meist die zum Autokonzern gehörende Bank) oder eine normale Kreditfinanzierung über Ihre Hausbank. Welcher Weg ist der bessere? In beiden Fällen handelt es sich bei dem Autokredit ja um einen Ratenkredit, die Autobanken bzw. Händler bieten aber optisch die besseren Konditionen. Was also tun? Bank- oder Händlerfinanzierung beim Autokauf? weiterlesen

Schufafreie Produkte


Produkte ohne Schufa

In der heutigen Zeit gibt es viele schufageplagte Mitbürger. Es ist schnell passiert, eine Handyrechnung vergessen oder eine Kreditrate übersehen und schon hat die Schufaauskunft einen Kratzer. Die Rechnungen mögen schnell bezahlt sein, aber für die alltäglichen finanziellen Transaktionen kann es schwerwiegende Folgen haben. So ist es durchaus denkbar, dass der kleine Kratzer in der Schufaauskunft verhindert, dass man einen neunen Handyvertrag, ein neues Konto oder gar ein Leasing oder einen Kredit erhält. Schufafreie Produkte weiterlesen


Selbst Bauzinsen vergleichen?

Die Suche nach einen günstigen Baukredit gestaltet sich oft schwieriger als die relativ einfache Beantragung eines Ratenkredites und sogar komplizierter als die Aufnahme eines schufafreien Kredites wie dem Schweizer Kredit. Häufig versuchen künftige Bauherren schon im Vorfeld ihres Vorhabens die Konditionen für ein Hypothekendarlehen auszuloten. Banken und Bausparkassen werben zwar massiv mit ihren günstigen Zinsen. Selbst Bauzinsen vergleichen? weiterlesen

Macht Geld glücklich?


Die Magie des Geldes

„Macht Geld glücklich?“ wird oft gefragt und die stereotype Anwort gleich hinterhergeliefert: Nein, aber es beruhigt. Das mag durchaus richtig sein, aber Geld kann auch zur Droge werden. Und wie in Dealerkreisen üblich bekommt es dann auch vielerlei Synonyme. Zaster, Moos, Pinke, Knete, Kohle, Kies, Marie, Kröten sind nur einige umgangssprachliche Begriffe für das liebe Geld. Es handelt sich hier also um eine legale Droge der fast alle nachjagen, sei es als Lohn, Gehalt oder Provision, als Diäten oder Gage. Gesicherte Erkenntnis ist, dass der Besitz von Geld das Leben erheblich leichter gestaltet. Macht Geld glücklich? weiterlesen