Die Immobilienfinanzierung – Historisch niedriges Zinsniveau

Wie im Jahr 2011 befinden sich auch dieses Jahr die Zinsen für Baugeld auf einem historisch niedrigen Stand. Dies wird wohl bei dem niedrigen Leitzins der Europäischen Zentralbank noch eine Weile so bleiben. Jetzt gilt es natürlich, dieses Zinstief für einen Baukredit mitzunehmen, indem man eine möglichst langfristige Zinsbindung auf niedrigem Niveau aushandelt. Der dafür ausgehandelte Zinssatz liegt dann zwar etwas über dem aktuellen Kurzfrist-Zinssatz, bleibt aber während der Laufzeit unverändert niedrig.

Dies ist ein unschlagbarer Vorteil im Rahmen einer Immobilienfinanzierung gegenüber anderen Kreditarten, wie einem Kredit mit Schufa, Dispositionskredit oder einem Liechtensteiner Kredit. Zwar sind dort mit Ausnahme des Disposotionskredites die Zinsen während der Laufzeit unveränderlich festgeschrieben, allerdings auf einem bedeutend höheren Zinsniveau.


Baukredit-Service für Immobilienfinanzierung und Hypothekendarlehen


zum Kreditlexikon
zu Kreditnews
zum Kreditantrag

Ein Gedanke zu „Die Immobilienfinanzierung – Historisch niedriges Zinsniveau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.