Dispositionskredit – Kreditlexikon

Der Dispositionskredit ist ein Kredit/Darlehen, der dem Inhaber eines Girokontos von der Bank als Kreditlinie bis zu einem maximalen Betrag zur Abwicklung seines Zahlungsverkehrs eingeräumt wird. Gedacht ist der Dispositionskredit dazu, kurzfristige Deckungslücken im normalen Zahlungsverkehr abzudecken. In der Regel handelt es sich um einen Kredit mit einem recht hohen Zinssatz.


Mehr Informationen finden Sie hier:

Dispositionskredit – Wikipedia
Artikel – Ratenkredit oder Dispositionskredit?


zum Kreditlexikon
zu Kreditnews
zum Kreditantrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.